Zur Person

Hendrik Fiedel

wurde am 04.06.1975 in Köln geboren. Nach seinem Abitur an der Erzbischöflichen Liebfrauenschule studierte er Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie an der Philipps-Universität Marburg. 

Nach einem mehrmonatigen Studienaufenthalt in einer renommierten Rechtsanwaltskanzlei in Windhoek, Namibia sowie mehreren anwaltlichen Stagen in namhaften Rechtsanwaltskanzleien – unter anderem in Hamburg und Berlin – absolvierte er sein erstes juristisches Staatsexamen im Freistaat Thüringen. Daran schloß sich das Referendariat am Landgericht Zwickau an. In dessen Rahmen wurde Herr Fiedel unter anderem in der Rechtsabteilung des Bistums Erfurt und in der Rechtabteilung des Erzbistums Köln ausgebildet.

 Seit seinem zweiten juristischen Staatsexamen vertieft er seine Kenntnisse in der Vermögensverwaltung der Katholischen Kirche durch das Aufbaustudium “Katholisches Kirchenrecht” an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2005/2006 war Herr Rechtsanwalt Fiedel in der Rechtsabteilung des Erzbischöflichen Ordinariats München und Freising tätig. 

Anfang 2006 absolvierte Herr Fiedel den Fachanwaltskurs Erbrecht der Deutschen Anwaltakademie mit Erfolg. Im Kirchenrecht wie im Erbrecht bildet er sich regelmäßig und umfassend fort, um auch neueste Rechtsentwicklungen umgehend für seine Mandantschaft nutzbar machen zu können. 

Sein besonderes Interesse gilt den Schnittstellen zwischen kirchlichen und staatlichen Rechtsbereichen. Deren vielfältige Verwebung ist nicht nur für die kirchliche Verwaltung von großer praktischer Relevanz, sondern wirkt sich auch auf den “einfachen” Katholiken aus. 

Privat engagiert sich Herr Fiedel im gemeinnützigen Bereich. So ist er seiner Jenenser Universität durch die Werbung für den Studienstandort Jena und die Betreuung junger Studenten in besonderer Weise verbunden.

Melden Sie sich gerne bei mir: 0341 - 23 59 29 5